Carrier-Based Fighters  in World of Warplanes

World of Warplanes: Dornier Do 17 wird wiederbelebt

Wargaming enthüllte gemeinsam mit dem Royal Air Force Museum die legendäre Dornier Do 17 im Rahmen der Wargaming.net Interpretation Zone im Royal Air Force Museum in Cosford, England.

Bereits am 15. Oktober fand die Enthüllung statt. Das Projekt zählt zu den einzigartigsten Bergungsprojekten der jüngeren Geschichte, da es sich um die weltweit einzige zu besichtigende Dornier Do 17 handelt. Im Rahmen der Eröffnungszeremonie können Gäste den Flugzeugrumpf und die Flügel in einem Hydrationstunnel in Augenschein nehmen und so ein verloren geglaubtes Exponat wieder neu erleben. Einige der kleineren Dornier-Komponenten wurden bereits von erfahrenen Technikern, Sachverständigen und vielen fleißigen Freiwilligen des Museums restauriert und ermöglichen gemeinsam mit der von Wargaming geschaffenen Augmented Reality Dornier App Geschichte zum Anfassen.

Alex Medhurst, Leiter des RAF Museum Cosford: „Wir sind stolz darauf, dass Wargaming.net uns bei der Enthüllung der Dornier sowie mit der Interpretation Zone so uneingeschränkt unterstützt hat. Es erfüllt mich mit stolz, dass Conrado Dornier, der Enkel des Flugzeugdesigners und Erbe der Firma Dornier Seaplane während Eröffnung einige Worte an unsere Gäste richten konnte. Die Interpretation Zone ermöglicht es uns der Opfer unter Flugzeugbesatzungen aller beteiligten Nationen zu gedenken und demonstriert gleichzeitig unsere Hoffnung, dass die Versöhnung und das Teilen gemeinsamer Werte uns weiterhin eine friedfertige Zukunft bringen werde.“

In der „Wargaming Interpretation Zone“ wird der Hintergrund des legendären Flugzeuges dargestellt, sowie die Geschichte ihres Fundes, der Bergung und des Konservierungsprozesses sowohl physisch im Museum als auch digital geschildert. Durch eine Augmented Reality App wird mit Hilfe von handelsüblichen Smartphones die Dornier über dem Museum virtuell zum Leben erweckt. Die App erlaubt es den Benutzern, Fotos der virtuellen Dornier zu machen, die mit der Möglichkeit auf Veröffentlichung im Rahmen der nächsten Wargaming Ausstellung im Royal Airforce Museum 2014 in London eingereicht werden können.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours